zooplus.de
Weiße Gehörnte Heidschnucken
von der Schnuckenschäferei Böving

Home

Willkommen bei der Schnuckenschäferei Böving

  


Heidschnucken - das Sinnbild der Lüneburger Heide mit seinen großen Wanderherden von Grauen Gehörnten Heidschnucken, die zur Heide gehören wie die Gemsen zu den Alpen. Aber es gibt nicht nur die grauen, es gibt auch die Weißen Gehörnten Heidschnucken und die Weißen Hornlosen Heidschnucken. Mit einem Bestand von aktuell ca. 1.500 eingetragenen Herdbuchtieren gibt es von den weißen gehörnten aber bei weitem nicht so viele wie von den grauen. So ist es uns eine Herausforderung geworden, diese wunderschöne Schafrasse zu züchten und zu erhalten. Und so betreiben wir nicht nur die Erhaltungszucht der Weißen Gehörnten Heidschnucke, sondern pflegen durch die Beweidung die Deiche der Stadt Haren und betreiben somit aktiven Hochwasserschutz.

Eine weitere Herausforderung ist ab diesem Jahr 2017 die Pflege des Naturschutzgebietes "Meppener Kuhweide", eine Wacholderheide, in welcher der Charakter des Hutewaldes aufrecht erhalten werden soll. Hierfür werden dann wohl im Laufe des Sommers ein paar Ziegen, die das Buschwerk besser verbeißen als unsere Schnucken, die Herde ergänzen. Wir sind gespannt!

Informationen über unsere Erhaltungszucht findet man auf dieser Hompepage und wer darüber hinaus noch Fragen hat, darf uns gerne kontaktieren.

Wer Interesse an der Vorgeschichte unserer Erhaltungszucht der Weißen Gehörnten Heidschnucke hat, kann sich gerne auch einmal durch unsere Seite "Hümmlinger Heidschnucken" lesen
, dieses wird eine Fortsetzung werden. Viel Vergnügen!